HID XENON Suchscheinwerfer

Prototyp zur Demonstration der Leuchtkraft einer DL50.
Das Lampendesign baut auf einem Strangprofil auf. Der Spotreflektor, Leuchtmittel und Vorschaltgerät können als Komponenten bezogen werden.

Je nach Lampentyp und Leistung sowie ob Drehschalter oder Taster kann die Software des Vorschaltgerätes konfiguriert werden. Man braucht lediglich einen Akku, Sicherung, Schalter, Vorschaltgerät und Starter mit Leuchtmittel.

Interessanterweise ist Xenon für extreme Fernlichtanwendung immer noch aktuell und die Farbwiedergabe insbesondere die für Unterwasseranwendungen ist ebenfalls gegenüber LEDs besser. Allerdings erreicht man einen extremen Fokus auch nur mit einem teuren Reflektor, den
wir selber nicht haben.

Xenon Suchscheinwerfer mit:

digitalem Vorschaltgerät B-R001
Drehschalter 4 Positionen: OFF 20W 45W 70W
ca. 1500-7000 Lumen
Leuchtmittel: DL50 (Fatboy) mit Click On Starter JL-003
Akku: 12 Zellen NimH 4,5Ah 800g
maximale Brenndauer ca. 145 min bei 20W
Reflektor Spot: PK32REF1
Gewicht 2,2kg
nge 20,5cm
Reichweite: mehr als 300 m

20W ca. 90m Eco Spot

70W ca. 90m Floodlight

Der letzte Baum in 300 m Entfernung ist gut zu erkennen !

Intensitätsvergleich fotografiert auf 2m entfernter weisser Wand mit DSLR ISO 100 WB 3900K. Die Kamera bewertet im Vergleich 20W fast kaum sichtbar, da hier mit Blende und kurzer Belichtungszeit der 70W Peak den Sensor nicht übersteuern darf!

Ein interessanter Vergleich für alle die an SUPERLIGHTS interessiert sind. Klicken Sie hier einen Spotlichtvergleich D1S35W gegen eine Mini HID bei lediglich 22W...... Die Leistung alleine ist nicht unbedingt der hellste Spot ;-)

22W HID Brightstar Lampe mit neuem Nucon AC Ballast bei typischem norddeutschen Schmuddelwetter.