HID, High Intensity Discharge steht für Gasentladung bei sehr hohem Betriebsdruck und Temperatur und somit für hohe Lichtausbeute. Da Xenon als Hauptfüllgas in den Brennern verwendet wird, bezeichnet man in der KFZ-Anwendung das Licht auch gerne als Xenon-Licht. Die Gasentladung wird durch einen Hochspannungszündimpuls gestartet und in einen Lichtbogen überführt. Start und Kontrolle der Entladung erfolgt durch ein Vorschaltgerät. Xenonlicht wird in Tests häufig besser bewertet als LED Scheinwerfer.

Nucon Xenon Lampen Vorschaltgeräte

Vorschaltgeräte-Versionen, Abmessungen

Von Nucon GbR entwickeltes voll digital gesteuertes Vorschaltgerät. Ein Microcontroler kontrolliert den Brennbetrieb der Lampe, indem er die Parameter der Lampe sowie Eingangsspannung auswertet und danach die Taktraten der MOSFETs berechnet. Das digitale Gerät kann zur Diagnose oder Fernsteuerung über ein USB Interface an einem PC angeschlossen werden. Das Vorschaltgerät basiert auf Planartransformatoren, wobei die Trafowicklung durch die Leiterbahnführung der Platine selbst realisiert wird. Dieses Gerät kann einen standard 35W Brenner von 18 - 70 Watt dimmen.

Das besondere ist, dass Lampen, die sonst nur mit Gleichstrom betrieben werden können, jetzt mit einem Wechselstrom zu betreiben sind, was Vorteile für den Lichtbogen und das Farbspektrum hat!

Automatischer Prüf- und Kalibrierlauf, Fernsteuerung zur Diagnose und Kontrolle der Leistung und Lampenparameter. Verfolgbarkeit der Geräte im Feld. Konfiguration auf Leistung und Typ der Lampe, wie z.B. DUV35 mit Sanftstart.

Manchmal muss man einfach die stärkste Handlampe haben. Komponenten dafür entwickeln wir dafür. Unser Vorschaltgerät wird in einem militärischen Suchscheinwerfern zu hunderten eingesetzt, insbesondere als IR-Suchlicht an Fahrzeugen mit extremen Reichweiten. Nachwievor ist die extreme Fokusierbarkeit in Verbindung mit einem Präzisionsscheinwerfer ein Argument für den Einsatz des Xenonlichts, da die Reichweite in Verbindung mit Präzisionsreflektroren einfach überragend ist.

KFZ Gasentladungslampen und Speziallampen

PHILIPS D2S

OSRAM D2S PDF

Quecksilber freie Lampe von Philips. Achtung diese Lampe hat nur die halbe Lampenbrennspannung wie die bisherigen D2S Lampen, sie ist elektrisch also nicht kompatibel siehe Datenblatt!

Der ClickOn Starter macht aus einer D2S eine D1S kompatible Version. Der hier abgebildete ist vom gleichen Hersteller wie Philips Gen3.

BR-003 ist im Durchmesser auf D1S bzw. Click On abgestimmt. D1S Stecker und Kabel können verschieden lang gemacht werden.

PHILIPS D4S XENECO

DL50 SPEC fatboy

GE D2S PDF

Lassen Sie sich nicht blenden! Mit einer DL50 und einem 50 W Vorschaltgerät erzielt man fast doppelt so viel Licht wie mit einer D2S 35W, die man zur Erhaltung der Lebensdauer nicht dauerhaft überlasten darf, sonst nimmt der Lichtstrom schnell ab!

PHILIPS D1S

OSRAM D1S PDF

China D1S rechts. Diese Lampe in Deutschland gekauft lässt vermuten, dass mittlerweile Fälschungen von Philips und Osram auf dem Markt sind. An sehr speziellen Details weicht der schwarze Plastikkörper ab. Das gekaufte Billigteil hat natürlich einen leicht erkennbaren Ramschbrenner montiert. China fälscht alles: ICs, MOSFETs, usw. es ist eine Plage.

Die Entladungslampen besitzen zwei Elektrodendrähte in einem erbsenförmigen Brennervolumen. Mit Hilfe einer Zündspule erfolgt ein Überschlag zwischen den Elektroden, der die Entladung startet. Die D1 Lampe stand am Anfang der Entwicklung. Die aktuellen D2S haben einen Brenner innerhalb eines schützenden Glasrohres und besitzen zudem einen Hochspannungssteckersockel. Die U1 Lampe war eine Sonderanfertigung für eine US-Firma mit isolierter Aussenelektrode zur Verringerung der Lebensgefahr eines Stromschlages. Die D1S Lampen haben als Weiterentwicklung die für den Hochspannungsimpuls notwendige Zündspule im Sockel integriert. Jede Gasentladungslampe benötigt immer noch ein Vorschaltgerät, auch wenn die Zündspule bereits in dem Sockel intergriert ist. Das nucon Vorschaltgerät wird direkt mit der D1S verbunden, für den Betrieb mit einer D2S kann ein Starterstecker mit Hochspannungsstecker zwischengeschaltet werden. Vorzugsweise benutz man hierzu einen Click-On Starter der die gleichen Eigenschaften und Original-Bauteile der D1S besitzt!

D2S H4 Brenner, der ohne Stecker direkt mit der kompakten Startereinheit verbunden ist. Das Verbindungskabel vom Starter zum Vorschaltgerät kann nach Bedarf sehr lang sein, so dass die Vorschaltgeräte nachträglich im Fahrzeug da untergebracht werden können wo auch ausreichend Platz vorhanden ist. Achtung die einfache Nachrüstung ist in den meisten Ländern nicht erlaubt!

HID drop Lichtbogen

32 W type

21W Brightstar HID Lampe links bzw. 32W Version oben beide ideal zum Einbau in existierende Scheinwerfer. Die Lampe lässt sich ebenfalls dimmen, wobei die minimal reduzierte Leistung bei ca. 15W liegen kann. Die Lampe hat sehr interessante Eigenschaften im Betrieb mit dem Nucon EVG wie z.B. schnellen, flickerfreien Lichtanlauf, sowie Heisstartverhalten. Keine berührbare äere ungeschützte Lampenelektrode. Eine Lampe ideal für Zweiräder aller Art und Handlampen. Vorsicht ist allerdings geboten wegen des sehr hohen UV Lichtanteils, das Scheinwerferglas muss dies unbedingt filtern. Betrieb ausserhalb Lampengehäuse ist gefährlich!!!Eine kompaktere EVG Version wird in kurzer Zeit erhältlich sein.
AC DC Vergleich

21 W type

Links: DUV35 UV Philips MPXL nicht automotive Speziallampe zur UV-Licht Materialuntersuchung oder anderen industriellen Anwendungen wie z.B. Kleberaushärtung etc. Für den Betrieb dieser Lampe kann jetzt neuerdings unser Vorschaltgerät in einer entsprechend angepassten SUPERSOFTSTART Version bestellt werden! Der DUV Brenner ist relativ teuer und hat eine Lebensdauer, die gegenüber einer automobilen Lampe, deutlich reduziert ist. 63% Defektrate schon nach 500h. Falls man ein automobiles EVG verwenden würde, wäre der Brenner schon nach 50 Kaltstarts runtergebrannt.

Rechts eine RP50/35 MPXL Philips Speziallampe zur Glasfasereinkopplung mit Ellepsoid-Reflektor.
Diese Lampe wird nicht mehr hergestellt.

BS 21W HID mit Reflektor, mit Sicherheitsvorteil, weil von aussen keine Lampenelektrode berührt werden kann!

Links ist eine Brightstar UV 35W Lampe zu sehen. Daneben folgt eine 24W HID Lampe, die eigentlich für DC ausgelegt ist, aber auch mit dem neuen Nucon AC - prinzip läuft welches mehr Lichtausbeute und höhere Lebensdauer gegenüber DC Betrieb gewährleistet. Rechts daneben zwei Ansichten der 24W Reflektorausführung (12° spot). Siehe auch Vergleich 24W und 21W Sowie den Vergleich 24W mit Halogen.
Neu: Spot-Reflektorvergleich 24W H3 und D1S 35W MY.

2000 Lumen Xenon mit D2S/D1S

Typvergleich zwischen Halogen und HID

H 1

 

D1 S/D2S

gedimmt

 

Licht erzeugt durch

  

Glühwendel

 

Gasentladung

 
 

Geometrische Abgrenzung

  

klar definiert

 

diffus

 
 

durchschn. Leuchtdichte

  

2000 cd/cm2

 

6000 cd/cm2

 
 

Leistungsaufnahme:

  

68 W max.

Leuchtmittel

35 W const.

25 W const

 

plus nucon Vorschaltgerät

40,3 W const.

29 W const

 

Lumenfluss

  

1550 lm

 

3200 lm

2000 lm

 

Lumeneffizienz

  

25 lm/W

 

91 lm/W

80 lm/W

 

Farbtemperatur

  

3200 K

 

4100 K

4500 K

Xenon Nachrüstung ohne Blenden ! Eine Nachrüstung mit weniger Leistung zur Vermeidung von zu hohem Streulicht wäre wünschenswert. Die EVGs sind auf ca. 25W eingestellt. Als Brenner kommen Philips D2S 4000K in Kombination mit Click-ON von Sumida zum Einsatz. Lichtverteilung ist durch die Verwendung von einer besseren Projektionslinse überraschend gut, Streulichtanteil praktisch nicht vorhanden. Eine Nachrüstung ist dadurch mit Standard Qualitätsbrennern möglich. Die D2S Brenner sind genormt und die Linsen sind ebenfalls genormt. Die Intensität ist durch das EVG auf das Halogen Niveau gesenkt, es ist nicht unerlaubt blau, die Ausleuchtung schön breit. Energie/Kraftstoff wird gespart.

Die Leuchtdichteverteilung zeigt die höhere Temperatur des Lichtbogens.

Die spectrale Leuchtdichteverteilung der HID Lampe zeigt einen geringen Infrarotlichtanteil.
Das Spektrum ist ein kontinuierliches Spektrum, da durch die hohe Temperatur des Lichtbogens die Linien ineinander übergehen. (Bild-Quelle: Philipskatalog 96)

Wieso nimmt der Lichtstrom ab?

Spektren verschiedener Lampen finden Sie hier !!!

Die Lebensdauer hängt stark von der Betriebsart ab. Kaltlichtstarts mit erhöhter Leistung verkürzen die Lebensdauer. Jegliche Überlastung durch das Vorschaltgerät sollte vermieden werden. (Bild-Quellen: Philipskatalog 96)

HID Vorteile:

  • Punktlichtquelle hoher Intensität mit hoher Leistung insbesondere für Spots mit herer Reichweite als LED !!!
  • Tageslicht ähnliches Spektrum mit guter Farbwiedergabe insbesondere gut für Fotografie und Unterwasseraufnahmen geeignet.
  • Lichteigenschaften sind unabhängig von Schwankungen der Versorgungsspannung
  • Die Temperatur der Xenon Lampe muss nicht wie bei LED extra gekühlt und überwacht werden.
  • Hohe Lichtausbeute in Bezug auf die Leistungsaufnahme des Gesamtsystems
  • Dimmbare Lichtquelle ohne große Änderung der Farbtemperatur
  • Lange Lebensdauer, mittlerweile geringe Kosten im Falle eines Tausch des Leuchtmittels.
  • Leuchtmittel sind mit genormten Sockel versehen und können leicht getauscht und in vorhandene Scheinwerfer
    mit Reflektoren oder Linsenkombination verwendet werden. Eine Umrüstung von Scheinwerfern ist also möglich.

Nucon Vorschaltgerät Eigenschaften:

Nucon EVG Elektrische Eigenschaften:

 

Eingangsspannungsbereich

8 - 30 V

Erweiterter Eingangsspannungsbereich

6 - 32 V

Einschaltspannungsbereich

8 - 29 V

Nominelle Abgabeleistung

34.5 W +- 1 W bzw. 50W/70W

Sparmodus

19 W +- 1 W

Maximale Lampenanlaufleistung

75 W

Maximaler Lampenstrom

2.6 A

Maximaler Eingangsstrom (nom. Bed.)

7 A

Maximaler Eingangsstrom Sparmodus (nom. Bed.)

4 A

Wirkungsgrad Vorschaltgerät (nom Bed.)

90%

Wirkungsgrad Vorschaltgerät + D1S (nom Bed.)

87%

Wirkungsgrad Vorschaltgerät + D2S (nom. Bed.)

89.5%

Lampenwechselstromfrequenz

variabel